Letatlin (Vladimir Tatlin)

für die Luftfahrthistorische Sammlung, Flughafen Frankfurt/M, 1991

 

Der von Vladimir Tatlin 1929-32 gebaute Letatlin wurde nach Skizzen und Fotografien rekonstruiert.
Das "Luftfahrrad"  hat eine Spannweite von ca. 8m und eine Rumpflänge von ca. 3,9m. Es war als Gegenentwurf zu den starren Flugzeugkonstruktionen seiner Zeit gedacht. Tatlin hatte ein nicht mechanisches Verständnis des Fliegens und wollte mit seinem Flugapparat den Menschen das Gefühl des Fliegens wiedergeben.

Ausstellungen / Ausstellungsorte:

Schwerelos, der Traum vom Fliegen /  Große Orangerie Schloß Charlottenburg, Berlin 1991-92 
Territorium Artis / Kunst und Ausstellungshalle der BRD, Bonn, 1992 
Dauerleihgabe / Zeppelin Museum, Friedrichshafen
TATLIN, neue Kunst für eine neue Welt / Museum Tinguely, Basel, 2012