Laserparcours

Museum für Industrie-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte Zinkhütter Hof, 2011

 

Zwei Teams (4-16 Personen) versuchen in zwei nebeneinander verlaufenden, gleichen Laserparcours, so schnell wie möglich, nach einem vorgegebenen Spielablauf und bestimmten Regeln, als erste das Ziel zu erreichen. Dabei dürfen sie die Laserstrahlen nicht unterbrechen, sonst wird ein Signalton ausgelöst und das jeweilige Team bekommt eine Zeitstrafe.

Technische Konzeption und Herstellung, Klanginstallation und Programmierung des Spielablaufs nach einer Spiel-Idee von Bürger Albrecht+Partner (bap), Wuppertal